Ziele und Aufgaben

Lesen Sie unsere Statuten, aber das Wichtigste hier in Kürze:

 

-    Leitbild  (PDF)

 

-    Mehrjahresprogramm  (PDF)

 

-    Schutz von Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen (Biodiversität)

 

-    Schutz, Pflege und Neuschaffung von Lebensräumen

 

-    Schutz und Pflege und Neuschaffung von Lebensräumen

 

 

Hierzu sind wir auch auf politischer Ebene aktiv:

Der NVM steht im Kontakt mit dem Gemeinderat

Wir bringen Umweltanliegen in der Natur- und Umweltkommission der Gemeinde Mellingen ein. 2017 wurde der Clean-Up-Day erfolgreich auch in Mellingen durchgeführt. 2018 wird die grosse Stützmauer am Höhenweg zu einem Eidechsen-Refugium aufgewertet.

 

Politiktag Tanklager Falken
Politiktag Tanklager Falken
Clean-Up-Day - Begrüssung
Clean-Up-Day - Begrüssung
Instuktionen Clean-Up-Day
Instuktionen Clean-Up-Day
Exkursion mit Gesamtgemeinderat und Gemeindeschreiber
Exkursion mit Gesamtgemeinderat und Gemeindeschreiber
Team Jeannine Hirt
Team Jeannine Hirt


Schutz und Pflege der Landschaft


Verletzte und geschwächte Vögel:

Die Vogelpflegestation in der Region Mellingen




 Sie möchten mithelfen?

 


 

 

Nistkasten-Unterhalt

Alljährliche Reinigung der Nistkasten in einem fest zugeteilten Gebiet, in der Regel im 2er-Team. Zeitaufwand 1-2 Halbtage pro Jahr. Kontaktperson: Remy Stillhart (056 491 16 49)

Spezialnistkasten für Turmfalken, Dohlen, Segler, Fledermäuse

Auf Stadtgebiet unterhalten wir an geeigneten Stellen Nistmöglichkeiten für die "Spezialisten" unter unseren Stadt-Mitbewohnern. Kontaktperson: Remy Stillhart (056 491 16 49)

Pflege von Magerwiesen und Hecken

Auch Naturschutzgebiete benötigen Pflege. Insbesondere Magerwiesen müssen 1-2 mal jährlich gemäht werden, Hecken geschnitten werden, Tiere auf unseren Parzellen kontrolliert und getränkt werden, etc.

Unsere eigenen Hochstammbäume, sowie die von uns gepflegten Hochstämmer benötigen jährlich einen Schnitt.

Kontaktperson: Thomas Lang (079/947 26 53)

 

 

Für Fragen aller Art wenden Sie sich bitte an die Vorstandsmitglieder. Helfer in den verschiedenen Pflegeteams sind herzlich willkommen und werden sachkundig eingeführt.