Schwalbenhotel

Projekt zur Förderung von Uferschwalben

Der Natur- und Vogelschutzverein Mellingen realisierte im Januar 2018 im Gebiet Ebereich eine Sandaufschüttung für Uferschwalben


Die Uferschwalbe brütete ursprünglich an natürlichen Prallhängen dynamischer Flüsse wie der Reuss, wo sie ihre Brutröhren in senkrechte Wände grub. Mit der Gewässerverbauung im 19. Jahrhundert verschwand der Primärlebensraum zusehends. Aus diesem Grund will der Natur- und Vogelschutzverein Mellingen die verletzliche Vogelart mit seinem Projekt fördern.


Thomas Lang
Präsident Natur- und Vogelschutzverein Mellingen


Impressionen vor dem Bau


Impressionen der Realisierung